Trailer

home


 

Vom 24. bis 27. Februar 2016 findet erstmalig das Berlin Chinese Film Festival (BCFF) im traditionsreichen Babylon in Berlin-Mitte statt. Mit über 25 anwesenden chinesischen Filmregisseurinnen und Filmregisseuren sowie einer deutsch-chinesischen Fachjury wird es das erste Festival dieser Art zur chinesischen Filmkultur in Deutschland sein.

 

Sie steht unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller, der Geschäftsführerin des Medienboard Berlin-Brandenburg  Kirsten Niehuus und des chinesischen Botschafters Mingde Shi.

 

Das BCFF wird durch die New Century Culture und die Ouzhou Shibao organisiert. Gemeinsam haben es sich die Organisatoren zur Aufgabe gemacht, eine große Bandbreite von Spielfilmen, Dokumentarfilmen, Blockbustern und Low-Budget-Produktionen dem Berliner Publikum zugänglich zu machen.

 

Neben Filmen, die bereits erfolgreich auf internationalen Filmfestivals gelaufen sind, bietet das BCFF auch eine Plattform für jene Filme, die es abseits der großen Filmfestivals kaum auf ausländische Kinoleinwände schaffen, jedoch für das Kulturverständnis zwischen China und Deutschland von großer Bedeutung sind.

 

Alle Berliner sind herzlich eingeladen, die spannende Welt des chinesischen Kinos beim BCFF kennenzulernen.

 

Alle Filme werden in Originalsprache mit englischen Untertiteln gezeigt.

 

Der Eintritt zu allen Filmvorführungen ist frei.

 

Weitere Informationen sowie Spielplan auf www.berlinchinesefilmfestival.de oder an der Kino-Kasse des Babylon (Rosa-Luxemburg-Straße 30, 10178 Berlin)